Weshalb systemische Psychotherapie

WESHALB SYSTEMISCHE PSYCHOTHERAPIE?

bildSystemische Psychotherapie kann sowohl seelische Gesundheit, die Behandlung psychischer Krankheit als auch Persönlichkeitsentwicklung zum Ziel haben.

In der systemischen Psychotherapie geht es darum Perspektiven zu erweitern, andere Blickwinkel wahrzunehmen, die Anzahl der Möglichkeiten und die eigene Handlungsfähigkeit zu erhöhen. Als Leitsatz gilt der „systemische Imperativ“ von Heinz v. Foerster: „Handle stets so, dass die Anzahl der Wahlmöglichkeiten größer wird!”.

Tendentiell ist die systemische Therapie im Vergleich zu anderen Therapierichtungen eine niedrigfrequente lösungsorientierte Kurzzeittherapie. Es werden gemeinsam Therapieziele formuliert und (Beobachtungs-)Aufgaben können gegeben werden, um die Achtsamkeit auf Erfolge und bereits eingetretene Veränderungen zu sensibilisieren.

Quelle: Kriz: Systemische Familientherapie